Auf dem Weg vom Prag-Seminar mit Jan Nevelius nach Berlin zum Seminar mit Jorma Lyly machten Svein und Daniel einen Zwischenstop in Dresden.

Svein übernahm die Leitung des Hakama-Trainings, an dem wir alle viel Spaß hatten und spannende Erfahrungen machten.

Schön, mit einem so guten Flow durchzutrainieren. Gerne mehr – gerne öfter.

Der Abend ging für Svein, Daniel und Max noch weiter. „Elbhang Rot“ im Bautzner Tor gehören für Svein als Biergourmet zum Pflichtprogramm.