Kurz vor Ostern besuchten Konrad, Loreen, Nicolai, Jan und Max das Aikido-Seminar mit Jorma Lyly. Es war eine schöne Reise mit wunderbarem Aikido und ganz viel Spaß in unserer Gruppe. Wir waren im Praxisraum von Sara Wang, einer Berliner Aikido-Freundin, untergekommen. Herzlichen Dank!

Beeindruckend beim Training war die volle Matte. Weit über 60 Aikidoka übten gemeinsam. Da ging es schon recht eng zu. Das zweite Beeindruckende für die Jugendlichen war, wie freundlich, offen und respektvoll ihnen diese vielen verschiedenen Menschen begegneten. Und wie intensiv und auf welchem Niveau geübt wurde.

Auch neben dem Training hatten wir eine schöne Zeit. Gemeinsam haben wir das Spiel Qwirkle entdeckt. Konrad ließ die anderen dabei teilweise ganz schön alt aussehen.